Die umfangreiche Forschungstätigkeit an der Universitäts-HNO-Klinik Mannheim hat mehrere Schwerpunkte sowohl im Bereich der klinischen, anwendungsbezogenen Forschung als auch im Bereich der Grundlagenforschung. 

Die klinische Forschung widmet sich in verschiedenen Bereichen der praktischen Anwendung neuer diagnostischer und therapeutischer Konzepte, häufig auch mit experimentellen Ansätzen und in Kooperation mit anderen Forschungseinrichtungen im In- und Ausland. Die Hauptaufgabe in der HNO-Grundlagenforschung besteht in der Erarbeitung von Forschungsergebnissen zum besseren Verständnis der Physiologie und Pathophysiologie der Erkrankungen im Kopf-Hals-Bereich. 

Die Forschungsergebnisse werden wenn möglich über Schnittstellen zur Klinik direkt klinisch genutzt, bzw. über einen Technologietransfer einer industriellen Umsetzung mit anschließender klinischer Nutzung zugeführt. Verschiedene Arbeitsgruppen an unserer Klinik befassen sich mit ganz unterschiedlichen Forschungsprojekten, die auf den folgenden Seiten dargestellt und erläutert werden. Ferner finden Sie eine Zusammenstellung der bisher publizierten wissenschaftlichen Arbeiten unserer Klinik.